Kranwaage KGW

Kranwaage KGW von EHP Wägetechnik
Diese robuste und schocklastsichere Kranwaage wurde speziell für den Gießereieinsatz in heißer Umgebung entwickelt. Aufgrund der speziellen Hitzeschutzeinrichtung kann die KGW-Kranwaage auch zur Verwiegung von bis zu 1.600°C heißem Material eingesetzt werden. Die Wägezellen sind zusätzlich separat abgeschirmt und im Inneren des Gehäuses gekapselt, um die Messeinrichtung der Hängewaage gegenüber den enormen Hitzeschwankungen zu schützen.

Tragende Teile der Industriewaage sind redundant absturzgesichtert und bieten einen mechanischen Sicherheitsfaktor von 5:1 der Nennlast. Somit zählt die KGW zu den sichersten Gießereiwaagen auf dem Markt!

Mittels Fernbedienung kann die Kranwaage bis zu einer Entfernung von 30 m bedient werden. Bei Abgießvorgängen erleichtert die "substraktive Tarafunktion" Ihre Abläufe und hilft Gießfehler zu vermeiden.

Alle Modelle sind, auch nachträglich, erweiterbar um zahlreiches Zubehör wie bspw. Wägedatenempfangseinheiten. 

Alle EHP-Kranwaagen haben einen mechanischen Sicherheitsfaktor von 5:1 - dies bedeutet, dass unsere Waagen das Fünffache Ihrer Maximallast tragen ohne dass zugbeanspruchte Baugruppen brechen. Im Vergleich zu nahezu allen Wettbewerbsprodukten sind unsere Kranwaagen aufgrund des hohen Sicherheitsstandards nicht nur zertifiziert zum Wiegen, sondern dürfen auch zum Transportieren von Gütern verwendet werden (nach EN 13155).​
 


Weitere Traglasten auf Anfrage verfügbar.
  • Höchste Messgenauigkeit von 0,03% vom Endwert 
  • 3 Jahre Garantie auf Genauigkeit und Funktion der Wägezelle 
  • 50mm hohes LED-Display
  • Zerstörungssicheres Stahlgehäuse in Gießerei-Ausführung für den Heißbetrieb 
  • Schnellstehendes Anzeigenergebnis 
  • Abschaltautomatik
  • Inklusive Fernbedienung
  • Inklusive Kalibrierschein
  • Inklusive Hitzeschutz
  • Absturzsicherung und hohe Stossfestigkeit 
  • Hochwertige, langzeitstabile DMS-Wägezelle als Lastsensor
  • Mikroprozessorgesteuerte Wägeelektronik 
  • Keine Taragrenze - über den gesamten Wägebereich tarierbar
  • Mechanischer Sicherheitsfaktor von 5:1 der Nennlast 
  • TÜV-geprüft, gemäß DIN 15402 / DGUV A1 
  • Baumustergeprüfte Hebezeug-Baugruppen und Kettenbauteile
  • Optionales Zubehör verfügbar wie Wägedatenempfänger
  • Schutzklasse IP 54 ​
  • Gießereien (Chargieren, Gattieren in Verbindung mit Hubmagneten, Sphäroguß, Grauguß usw.) 
  • Rückläufiges Wägen bei Dosiervorgängen etc. 
  • Wägen von Rollenware, Stahl, Coils, Bleche